Microsoft SAM
Previous

Migration von Windows 2003

Ende des Supports für Windows Server 2003

Wie Heike Ritter von der Microsoft Deutschland GmbH so schön schrieb: „Wer also noch Dateiserver oder sonstige Serverrollen wie DNS, WINS, RAS, WSUS, RDS.... (um nur einige bekannte zu nennen) oder irgendwo einen SQL Server auf Windows Server 2003 läuft hat, sollte sich - wenn nicht schon geschehen - mit der Migration auseinandersetzen.“

Manchmal merkt man gar nicht, wie die Zeit vergeht. Die Jahre ziehen so ins Land und mit uns, werden auch Microsoft Produkte älter. Nach einer vorher definierten Zeit, schickt Microsoft diese dann in Rente. Nach über 10 Jahren endet der Produktlebenszyklus von Windows Server 2003 mit dem Ende des Supports am 14. Juli 2015. Beginnen Sie jetzt frühzeitig mit der Planung, um Sicherheits- und Compliance-Risiken zu vermeiden und bei der Migration von technologischen Innovationen zu profitieren. Nach dem Ende des Supports wird Microsoft keine Updates, Hotfixe oder Security-Patches mehr bereitstellen. Dies betrifft alle Editionen von Windows Server 2003 zu.

Doch was kommt oder kam bei Ihnen nach Windows Server 2003?
Windows Server 20xx oder wollen Sie auf Windows Server 10 warten?

Wir helfen Ihnen die richtige Zielumgebung zu finden und zu realisieren.

Nutzen Sie die mehr als 10-jährige Erfahrung der SecuLink GmbH in Migrationen auf die aktuellen Windows Betriebssysteme.

Weiterführende Information zur Migration Windows 2003 zu den aktuellen Versionen finden Sie hier:  Bye-Bye-Windows-Server-2003-SecuLink-GmbH.pdf

d1d24343e8ab33dd0f6ffda3433a85a1.jpg
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google") Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Unsere Datenschutzerklärung Ok